03 Mrz 2014

Tiefenökologie im beruflichen Alltag

Praxisgruppe mit Florentina Astleithner

Ich nehme die 2. Open-Space Tagung (3./4. April 2014) zum Anlass, die Praxisgruppe Tiefenökologie im beruflichen Alltag ins Leben zu rufen.

Hauptberuflich in Lehre und Forschung an einer Fachhochschule im Fachbereich Soziale Arbeit tätig schenke ich der Tiefenökologie vorwiegend in der Freizeit ihren Platz in meinem Leben. Ich bin aber davon überzeugt, dass die grundlegenden Prinzipien sich in jedes Berufsfeld integrieren lassen, ohne Tiefenökologie als solche explizit zum Thema machen zu müssen. Mein Anliegen ist es, der Verbundenheit mit mir selbst, mit anderen Menschen und der Natur, mit Vergangenheit und Zukunft auch im beruflichen Alltag nachzuspüren. Sich dem mit geeigneten Methoden und Gleichgesinnten anzunähern, erlebe ich als stärkende Energietankstelle, die uns hilft, die immer wachsenden und sich ausdifferenzierenden Anforderungen ausgewogen zu bewältigen. Außerdem verspreche ich mir von einer gelungenen Umsetzung dieses Anliegens eine nachhaltige Veränderung der Arbeit.

Herzlich lade ich euch ein, diesem Anliegen Raum zu geben und gemeinsam ein Format zu entwickeln, wie wir Tiefenökologie im beruflichen Alltag durch regelmäßigen Austausch besser verankern können.

Interessierte, die nicht an der Open-Space Tagung teilnehmen können, erreichen mich unter:

florentina.astleithner [at] aon.at